apple

Dieses iOS9-Feature frisst euer Datenvolumen

Dass das iPhone in mehrerer Hinsicht etwas anderes ist, als so manche Android- oder Windows-Geräte, ist für euch sicher nichts Neues. Speziell im Hinblick auf euer Datenvolumen bzw. die Verwendung des WLANs. Denn wo viele Android- und Windows-Telefone ausschließlich das verwenden, was gerade ausgewählt ist oder zumindest auf einen notwendigen Wechsel hinweisen, hat sich das iPhone schon immer das beste Netz herausgesucht. Das bedeutet, wenn ihr eure Apps oder euer Betriebssystem ausschließlich im heimischen Netz aktualisiert habt, war das nur der erste Schritt zur Schonung des Datenvolumens.

Was ist und wie funktioniert Google Chromecast?

Fangen wir ganz von vorne an: Bei Googles Chromecast handelt es sich um einen Streaming-Stick. Also eine Hardware ähnlich einem USB-Stick - auch Dongle genannt -, der über den HDMI-Anschluß an euren Fernseher gesteckt wird. Und da sind wir auch schon bei der ersten Voraussetzung. Wer Chromecast nutzen möchte, braucht einen HD-fähigen Fernseher - diese haben einen HDMI-Anschluß. Streaming bedeutet, dass Inhalte aus dem Internet geladen werden, die geladenen Inhalte bezeichnet man als Stream. Wird gleichzeitig geladen und abgespielt, handelt es sich um einen Live-Stream.

Apple-Produkte in Wunschfarben

Wer keine Lust auf die Standardfarben und ein iPhone oder anderes Apple-Produkt hat, für den haben wir einen ganz besonderen Typ. Denn das deutsche Start-Up Dyetec hat sich auf das Veredeln und Färben von Apple-Produkten spezialisiert und bietet euch die Möglichkeit, euer Apple-Gerät aus 25 verschiedenen Farben mit Hilfe ihres Design-Studios auf der Website selbst zu gestalten.